Skip to main content

Märchentag im Kindergarten

Kurz vor Weihnachten verwandelte sich der Bewegungsraum des Kindergartens Ostrhauderfehn in eine kleine Märchenlandschaft.

Das Wort-Musik Ensemble „Märchen-Klang aus Fehnland“ war eingeladen, die Kinder am letzten Tag vor den Weihnachtsferien mit Märchen und Harfenklängen zu verzaubern. Bei märchenhafter Dekoration ließen sich die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer mühelos in das Reich der Fantasie entführen.

Mit offenen Augen und Ohren saßen sie da und lauschten den Worten der Märchenerzählerin Brigitte Hagen und den Klängen, die Heike Tönjes ihrer keltischen Harfe entlockte. Durch die freie Erzählung, begleitet von Mimik und Gebärden, und die lautmalerische Begleitung der Harfenklänge gelang es den beiden Künstlerinnen, dass das vorgetragene Märchen für die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer zu einem Erlebnis wurde.

Die Kinder begleiteten das Sterntalerkind auf seinem Weg durch die Welt. Sie erlebten, wie dieses Kind sich beschützt fühlt von Sonne Mond und Sternen. Sie erlebten, wie dieses Kind sich geborgen fühlt, obwohl es weder Vater noch Mutter hat, weil es sich zugehörig weiss zu der großen Familie aller Pflanzen und Tiere. Und die Kinder erlebten die Freude, die man gewinnt, wenn man anderen eine Freude macht.

Intuitiv konnten die Kinder die Märchenbotschaft erfassen:
Du bist nicht allein.
Du bist groß und stark.
Du kannst andere Menschen glücklich machen und wirst dadurch selbst reich beschenkt.