Skip to main content

Gewerbesteuer

Die Gemeinde Ostrhauderfehn erhebt die Gewerbesteuer nach dem Gewerbesteuergesetz.

Jeder stehende Gewerbebetrieb unterliegt der Gewerbesteuer, soweit er innerhalb des Gemeinde Ostrhauderfehn betrieben wird und nicht von der Gewerbesteuer befreit ist.

Die Veranlagung der Gewerbesteuer erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. Das Finanzamt ermittelt auf Grundlage des Gewerbeertrages den Gewerbesteuermessbetrag. Dieser wird mit dem Hebesatz der Gemeinde Ostrhauderfehn multipliziert. Der Hebesatz beträgt ab 01.01.2014 350%.

Desweiteren wird eine Vorauszahlung in Höhe der letzten Festsetzung durchgeführt. DieVorauszahlungen sind jeweils vierteljährlich (15.2., 15.5., 15.08. und 15.11) fällig. Steuernachforderungen bzw. - erstattungen sind nach einer Karenzzeit zu verzinsen (Vollverzinsung gemäß § 233 a der Abgabenordnung).

Schuldner der Gewerbesteuer ist der Unternehmer bzw. die Gesellschaft.