Skip to main content

Straßenausbaubeitrag

Bauliche Maßnahmen an einer bestehenden Straße, die keinen Unterhaltungsaufwand darstellen, können für die anliegenden Grundstücke beitragspflichtig sein.

Z. B. wäre dies bei einer nachträglich hergestellten Straßenbeleuchtung und der Schaffung eines zusätzlichen Geweges der Fall. Auch die Herstellung einer Straße im Außenbereich einer Gemeinde löst Straßenausbaubeiträge aus.

Der von den Anliegern aufzubringende Anteil richtet sich nachder Verkehrsbedeutung und variiert zwischen 50 % und 75 %.