Skip to main content

Wappen und Flagge

Im Jahre 1975 wurde der von dem Grafiker und Heraldiker Ebo Pannenborg ausgearbeitete Entwurf eines Gemeindewappens für Ostrhauderfehn vom Rat einstimmig angenommen, nachdem es auch vom Niedersächsischen Staatsarchiv als den heraldischen Regeln entsprechend anerkannt worden war. Die Gemeindeflagge wurde in den Farben rot und gold gestaltet.

Beschreibung: „Unter blauem Schildhaupt, darin ein goldener Moorspaten (Jager), in Gold ein rotes einmastiges Schiff mit roten Segeln, schwarzem Steuer und schwarzen Aufbauten über gesenktem blauen Wellenbalken.“

Begründung:  „Bis in die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts war die Haupterwerbsquelle der Bewohner Ostrhauderfehns die Torferzeugung. Der Torf wurde mit einem Spaten, einem sogenannten Jager in mühseliger Arbeit abgetorft, auf Spezialschiffe, die Tjalks, verladen und auf Kanälen seinem Bestimmungsort zugeführt.“

(Redaktioneller Hinweis: Die Begründung wurde im Jahre 1975 verfasst!)


Foto von der Fahne Ostrhauderfehn