Skip to main content

Europawahl 2019

Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26. Mai 2019

Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. Die Bundesregierung hat am 19. September 2018 als Wahltermin für die Europawahl in Deutschland den 26. Mai 2019 bestimmt.

Die Wahl zum Europäischen Parlament erfolgt nicht nach einem einheitlichen europäischen Wahlrecht, sondern nach nationalen Wahlgesetzen. Das Europawahlgesetz und die Europawahlordnung regeln das Wahlverfahren in der Bundesrepublik Deutschland.

Aufforderung an die Parteien zur Benennung von Wahlvorstandsbeisitzern/ Wahlvorstandsbeisitzerinnen

Die Parteien werden hiermit aufgefordert, bis zum 23. Februar 2019 für die Europawahl am 26. Mai 2019 Wahlberechtigte als Beisitzer-/innen für den Wahlvorstand vorzuschlagen.

Bewerber-/innen auf Wahlvorschlägen können nicht zu einem Wahlehrenamt berufen werden. Vertrauenspersonen und stellvertretende Vertrauenspersonen für Wahlvorschläge werden ebenfalls nicht in den Wahlvorstand berufen.

Die Übernahme eines Wahlehrenamtes darf entsprechend § 9 EuWO aus wichtigem Grund abgelehnt werden.

Ostrhauderfehn, den 22. Januar 2019

Gemeinde Ostrhauderfehn
Der Bürgermeister
Harders

Weitere Informationen zur Wahl erhalten Sie hier

=> Europawahl

Foto von Joachim Feldkamp

Joachim Feldkamp

Hauptamt
Plattdeutschbeauftragter
stv. Standesbeamter

Telefon 04952/80540
Telefax 04952/805640
Zum Kontaktformular

Foto von Gerta Waden

Gerta Waden

Hauptamt

Telefon 04952/80576
Telefax 04952/805676
Zum Kontaktformular